Montag, 4. April 2016

Ich darf testen:Braun Silk-épil 9 SkinSpa

Hallo ihr Lieben ! :-) 

Epiliert ihr eure Beine? Ich muss ja zugeben, dass ich mit meinen mittlerweile 24 Jahren noch nie im Leben meine Beine epiliert habe, noch nie, absolut niemals ;-) Ich kann mich nur vage daran erinnern, dass meine Schwester früher einen Epilierer hatte, aber selbst da wirkte so ein Epilierer nicht so unfassbar anziehend auf mich. 
Dementsprechend war ich sehr gespannt, als ich nach Hause kam und das Paket auf meinem Bett sah, denn ich habe kostenfrei einen Braun Silk-épil 9 SkinSpa Epilierer zur Verfügung gestellt bekommen. Sehr neugierig, aber auch in aller Ruhe öffnete ich das Paket. 
















































Ich finde die Verpackung recht schön und ansprechend, war aber im ersten Moment schon überfordert mit der Fülle an Aufsätzen, die darin enthalten sind. Es gibt zwei Peeling- Bürstenaufsätze, die das Einwachsen von Härchen verhindern sollen. Die blaue Bürste, mit ihren unterschiedlich langen Borsten eignet sich für eine Nutzung pro Woche, wer hingegen täglich seine Haut peelen möchte, oder eine sensible Haut hat, kann zu dem violetten Bürstenaufsatz greifen. 
Von besonderem Interesse war für mich zunächst die Angabe, dass der Epilierer über ein Hochfrequenz- Massagesystem verfügt und somit pulsierende Vibrationen eine sanftere Epilation ermöglichen sollen. Zudem stimulieren Massagerollen die Haut und sollen das Zupfempfinden reduzieren. Der Epilierer hat außerdem ein kleines Smartlight, sodass auch die kleinsten Haare sichtbar gemacht werden und - das finde ich persönlich top - kann der Epilierer auch in der Badewanne oder der Dusche angewendet werden. 

























Ich musste ein wenig schmunzeln, als ich den Epilierer anschaltete. Ich habe natürlich keinen Vergleich zu anderen Epiliergeräten, aber im ersten Moment dachte ich nur :" Ohje, damit willst du dir wirklich die Beine epilieren???" ;-) 
Es gibt auch einen Rasieraufsatz, der den Epilierer zu einem normalen Rasierer umfunktionieren lässt, allerdings ist dieser nur für die Trockenanwendung geeignet. Anknüpfend daran, gibt es einen Aufsatz mit dem man zunächst seine Haare trimmen kann, sollten sie zu lang sein, denn die Haare sollten eine Länge von 0,5 bis 5mm haben. Ein anderer Aufsatz ermöglicht optimalen Hautkontakt und ist für die Epilation im Achselbereich und in der Bikinizone geeignet. Ich stelle es mir an den Stellen unfassbar schmerzhaft vor und bin froh, wenn ich mich zunächst an den Beinen probieren kann ;-) 
Heute morgen habe ich unter der Dusche den blauen Bürstenaufsatz zum Peelen genutzt und finde diesen super angenehm auf der Haut. Ich denke ich trau mich am Abend mal ans Epilieren, damit meine Haut sich zur Not über die Nacht wieder beruhigen kann. Ich bin gespannt, ein wenig ängstlich und hoffe, dass es harmloser sein wird als mein Kopf es mich glauben lässt. Liebe Grüße, 

Kommentare:

  1. Ich hab im letzten Sommer den Silk Spa von Braun gekauft. Nach dem ersten Mal epilieren vor Jahren war ich auf wirklich viel Schmerz eingestellt - aber nein, war sehr angenehm. Von dem Peeling Aufsatz bin ich definitiv auch ein Fan.

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Epilieren ist auch echt was für Mutige..Früher als ich 16 war hab ich das mal gemacht...Hell no, nie wieder :D

    AntwortenLöschen
  3. Hach, du hast so eine super Art einen Blogpost zu schreiben, dass ich einfach nicht weiterscrollen konnte.

    Ich muss dir gestehen, mit meinen 22 Jahren, hab ich auch noch nie einen Eppilierer ausprobiert, schlicht und einfach weil ich Angst hatte, dass der mir mehr Schmerzen als irgend etwas anderes bereiten werde.
    Nun nach deinem Blogpost würde ich am liebsten in das nächst beste Geschäft fahren und mir auch einen kaufen und ausprobieren.

    Ich bin sehr gespannt auf deine weiteren Ausführungen.

    Liebe Grüsse von Olivia
    www.1001kleid.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Olivia,
      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar! Du hast mir damit ein Lächeln ins Gesicht gezaubert :)
      Ich werde die kommenden Tage natürlich weiter berichten und bin selber sehr gespannt! Liebste Grüße

      Löschen
    2. Das war das mindeste was ich machen konnte,
      bei so einem tollen Blog. :)

      Löschen