Mittwoch, 2. Oktober 2013

Wenn mal alles zu viel wird..die letzten Ereignisse :-)

 Hallo ihr Lieben! Die Zeit rast! Tatsächlich fühlt es sich an als würde die Zeit grad immer schneller vorbeiziehen, vielleicht ist es auch nur die Woche, ich weiß es nicht. Heute Abend habe ich mir die Theaterprobe angesehen, das Fall Fest steht an am Wochenende und auch ich werde an verschiedenen Ständen mithelfen. 
Ich bin zur Zeit ein wenig erschöpft, ich habe viele In-class Writings oder muss Essays schreiben und erst recht viel lesen, denn es ist ja Zeit für Midterm Exams und das grade mal nach guten 7 Wochen. Aber gut ab dem 12.12 sind Ferien und im November haben wir auch eine Woche frei. 
Ich hab einfach nicht genug Schlaf oder aber ich träume schlecht, ich hoffe sehr das legt sich bald.
Gestern haben wir Tara, die in der Mod unter mir wohnt mit einem Lagerfeuer überrascht da es ihr Geburtstag war und das war für mich die perfekte Gelegenheit zum ersten Mal Marshmallows am Feuer zu essen ;-) Es passiert zur Zeit auch so viel weshalb ich die letzten Tage auch nicht geschrieben habe (und auch nicht unbedingt Lust zu hatte nachdem ich erschöpft 'zu Hause' ankam).
Letzten Freitag war ich mir André, Tara, Ricardo und Kendra in Wichita, es war nämlich final Friday und somit hatten Art Galerien , Museen und Restaurants auf. Es war interessant und es tat gut mal vom College wegzukommen. Zudem waren wir im Old Chicago essen. Dort habe ich tatsächlich etwas polnisches entdeckt, worüber ich mich freute, denn ich vermisse ja schon ab und zu das deutsche Essen, aber was dann erst Mamas selbstgemachtes polnisches Essen! Zum Essen gabs für mich also Mike Ditka's Polish Sausage. Es war so köstlich! Hat mir bewusst gemacht wie sehr mir doch das Essen von zu Hause fehlt. Getrunken habe ich einen leckeren Cocktail den ich noch nicht kannte , aber weiß grad den Namen nicht mehr, I'm sorry for thaaaat ;-) 
Links von mir ist Kendra & rechts ist die Tara.
Am Samstag morgen musste ich schon wieder früh aufstehen weil wir nach Wichita in die Shopping Mall gefahren sind..joa, nicht zu vergleichen mit Malls die wir in Deutschland haben und zudem fehlte es mir ein wenig durch die Stadt zu gehen und verschiedene Geschäfte zu sehen wie in Düsseldorf. Dann wollt ich mir Laufschuhe von Nike holen, aber meine Größe gab es nicht mehr, also konnt ich sie bestellen und sie werden zum College geschickt...gnaaah, trotzdem, meine Laune verschlechterte sich ein wenig!
Abends war aber wieder alles okay, Megan hatte unsere Mod zu sich nach Hause eingeladen, wir haben Wein getrunken und selber Pizza gemacht, es war ein gelungener Abend :-)

Und am Sonntag habe ich was gutes getan :-) Meine Gastmutter hat mich abgeholt und zusammen waren wir beim Crop Walk. Es haben über 100 Menschen mitgemacht aus verschiedenen Kirchengemeinden und es ist quasi eine Charity Aktion bei der Geld gesammelt wird für bedürftige Menschen. Ich weiß nicht genau wie lang die Runde war aber das Wetter war top und ich hatte gute Gespräche mit meiner Gastmutter.
Jetzt muss ich auch mal wieder ein Blick in meine Unterrichtssachen werfen, morgen früh wartet das nächste In-Class Writing. Es ist gerade mal 11pm ( Ich fühl mich als wäre es nachts) & morgen früh um 9.30 hab ich meinen Nonwestern Literatures Kurs.
                                                                                                                                          




Kommentare:

  1. Wirklich wunderschöne Bilder - vor allem dein Header gefällt mir gut. Ich komme gerade aus den USA - leider nur Urlaub. Deshalb beneide ich dich ein wenig ;-)
    Lieben Dank noch für deinen Kommentar auf meinem Blog, hab mich sehr darüber gefreut.
    LG & einen schönen Rest-Sonntag, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. tollen Blog hast du da :) daher folge ich dir nun würde mich sehr freuen wenn du meinen blog besuchen würdest :) glg Mandy <3

    www.traumfunke.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Wohaaa, was für ein toller Blog! Bin Dir sehr dankbar, dass Du ein Kommentar auf meinen Blog hinterlassen hast :D (hast mir meinen Abend gerettet ;))
    Das klingt hart, also beim Studium und es ist verständlich, dass ein Mensch nicht so vieles aushält.
    Ja, ich habe es sogar angefangen zu lesen, jedoch müsste ich es irgendwie an einem Stück lesen, sonst vergesse ich immer alles :/
    Das ist eine gute Idee und ich versuche sie auch mal durchzusetzen ;)

    P.s.: Du hast nun eine Leserin mehr ;)
    Fühl dich gedrückt,
    Eva

    AntwortenLöschen